Aufrufe
vor 1 Jahr

SPOX EURO 2016 Special

  • Text
  • England
  • Boateng
  • Loew
  • Ronaldo
  • Mueller
  • Ibrahimovic
  • Spanien
  • Euro
  • Spox
  • Emag
  • Frankreich
  • Deutschland
Die größte Europameisterschaft aller Zeiten geht vom 10. Juni bis 10. Juli in Frankreich über die Bühne. 24 Nationen, so viele wie nie zuvor, machen sich auf die Jagd nach dem Coupe Henry-Delaunay. Erfahren Sie im SPOX-EM-Special alles über die Favoriten wie Frankreich, Deutschland und Spanien, Geheimtipps wie Belgien oder Österreich und krasse Außenseiter wie Island oder Nordirland. Alle Teams, alle Stars, alle Infos.

ei der WM in Brasilien

ei der WM in Brasilien formte Deschamps aus einem Kader mit vielen hochbegabten, aber auch schwer zu disziplinierenden Kickern eine durchaus schlagkräftige Truppe, scheiterte allerdings im Viertelfinale an Deutschland. Deschamps hatte im Vorfeld der EM genug Möglichkeiten zum Testen, da die Franzosen als Gastgeber keine Qualifikation spielen mussten. Doch aufgrund der Sex-Tape-Affäre um Karim Benzema und Matthieu Valbuena hatte Deschamps andere Brandherde zu löschen - und dennoch hat er einen Kader nominiert, der individuelle Klasse und Kampfgeist miteinander vereint. Dabei schreckte er auch zum Wohle des Mannschaftsgefüges nicht vor der einen oder anderen unpopulären Entscheidung zurück. Kapitän Hugo Lloris Lange Zeit galt der Torhüter als zu blass, zu introvertiert, zu langweilig für das französische Gehäuse. Lloris wurde über Jahre als Notlösung wahrgenommen. Eigentlich sehnten sich die Franzosen nach einem Typen wie Fabien Barthez, der zwar nicht immer der Sicherste war, dafür aber teils spektakuläre Paraden zeigte. Lloris ist da so ganz anders, sein Spiel ist ähnlich unspektakulär wie sein Erscheinungsbild. Auch medial wurde er in seinem Heimatland als Floskelmaschine verspottet, doch inzwischen hat der 29-Jährige sein Profil geschärft. Er tritt in der Öffentlichkeit selbstbewusster auf und ist spätesten seit der WM in Brasilien absolut unumstritten. Bei den Tottenham Hotspur spielte er eine starke Saison und kassierte gemeinsam mit Uniteds David De Gea die wenigsten Gegentreffer (35) in der abgelaufenen Spielzeit. Die Franzosen scheinen sich zuletzt mit Lloris arrangiert zu haben, seine Klasse aber war seit langem schon unbestritten. Spieler im Fokus wie die tragische Figur im Champions-League- Finale gegen Real Madrid, weil Griezmann kurz nach der Pause einen Strafstoß an die Latte nagelte und seine Rojiblancos anschließend im Elfmeterschießen den Königlichen unterlagen. Dennoch war der 25-Jährige einer der überragenden Akteure in Spanien. 22 Buden in 38 Spielen erzielte Griezmann, für einen Titel mit Atletico reichte es am Ende allerdings nicht. Auch wenn er auf einer anderen Position zu Hause ist und mehr Torgefahr ausstrahlt, ist Griezmann der legitime Nachfolger von Franck Ribery. Klein, schnell, trickreich - all diese Attribute vereint Griezmann und kombiniert diese mit einem starken Torriecher. Für den Linksfuß könnte die EURO der Durchbruch zur Weltklasse bedeuten. Vorausgesetzt, er avanciert nicht wieder zum tragischen Helden. Prognose Deschamps hat eine harmonische Truppe geschaffen, die Physis und Raffinesse vereint. Einziges Problem ist die Defensive, die durch den Ausfall von Raphael Varane an Schnelligkeit eingebüßt hat. Sollte dieser Nachteil aber im Verbund aufgefangen werden, gehört Frankreich auch aufgrund des Heimvorteils zu den klaren Titelanwärtern. Spielplan FRA - Rumänien, 10.6., 21 Uhr, Saint-Denis FRA - Albanien, 15.6., 21 Uhr, Marseille FRA - Schweiz, 19.6., 21 Uhr, Lille Steckbrief Größte Erfolge: Weltmeister 1998, Europameister 1984, 2000 FIFA-Weltrangliste: 17. Rekordspieler: Lilian Thuram (142 Spiele) Rekordtorschütze: Thierry Henry (51) Antoine Griezmann Der Stürmer von Atletico Madrid war so etwas

SPOX eMAG 01-2015 I 06

Specials

Beckenbauer wird 70
SPOX Sonderheft
NBA Draft 2015
Mayweather vs. Pacquiao
Kloppgeschichten
Best of Interviews '14
Legenden der NBA

Regular Magazines

SPOX EURO 2016 Special
SPOX eMag 260116
SPOX eMag 120116
SPOX eMag 30.12.
SPOX eMag 23.12.
SPOX eMag 24.11.
SPOX eMag 08.11.
SPOX eMag 27.10.
SPOX eMag 20.10.
SPOX eMag 06.10.
SPOX eMag 13.10.
SPOX eMag 29.09.
SPOX eMag 22.09.
SPOX eMag 08.09.
SPOX eMag 02.09.
SPOX eMag 25.08.
SPOX eMag 04.08.
SPOX eMag 28.07.
SPOX eMag 21.07.
SPOX eMag 14.07.
SPOX eMag 07.07.
SPOX eMag 30.06.
SPOX eMag 23.06.
SPOX eMag 16.06.
SPOX eMag 09.06.
SPOX eMag 02.06.
SPOX eMag 26.05.
SPOX eMag 19.05.
SPOX eMag 12.05.
SPOX eMag 05.05.
SPOX eMag 28.04.
SPOX eMag 21.04.
SPOX eMag 14.04.
SPOX eMag 07.04.
SPOX eMag 31.03.
SPOX eMag 24.03.
SPOX eMag 17.03.
SPOX eMag 10.03.
SPOX eMag 03.03.

Das SPOX eMag

Anfang 2015 wurde das Projekt eines eigenen SPOX-Magazins ins Leben gerufen. Wir möchten unseren Lesern damit eine regelmäßige Möglichkeit geben, auf die interessantesten Interviews und wertvollsten Geschichten der vergangenen Tage zugreifen zu können. Gleichzeitig wollen wir den Texten, die auch uns sehr am Herzen liegen, eine weitere Plattform geben, da diese im hektischen Tagesgeschäft oftmals sehr schnell aus dem Blickfeld verschwinden.
 

SPOX ist ein Produkt der PERFORM-Gruppe

PERFORM erstellt und vertreibt Sportinhalte, mit denen Millionen von Fans weltweit jeden Tag in Kontakt kommen. In Deutschland werden zusätzlich u.a. die eigenen Sportwebseiten Sportal.de und die deutsche Ausgabe der weltweit bedeutendsten Fußballseite GOAL.com betrieben. Außerdem werden mit der eigenen Marke OPTA u.a. die offiziellen Spieldaten der DFL erhoben.

Aktuelle News

Die offizielle SPOX-App
hier runterladen!

Die offizielle SPOX-Live-Score-App
hier runterladen!
Die offizielle SPOX-App
hier runterladen!

Die offizielle SPOX-Live-Score-App
hier runterladen!